Praxiswissen im Dialog (online): Ganzheitliche Therapie der Rosacea und Psoriasis

zurück zum Kalender

Kurs-ID: 31022

Datum/Zeit
18. Oktober 2022
18:30 - 20:00


 


(HP, HPA, AH)

 

Rosacea (Rosazea) ist eine entzündliche, chronische Erkrankung der Gesichtshaut, die in Schüben verläuft. Sie beginnt mit Hautrötungen. Später können Gefäßerweiterungen, Bläschen, Knötchen und Gewebeneubildungen hinzukommen. Die Betroffenen leiden unter Juckreiz und Schmerzen, belastend ist außerdem die kosmetische Beeinträchtigung.

Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine entzündliche, nicht ansteckende Hautkrankheit. Die Veranlagung dafür wird vererbt. Typische Symptome sind scharf abgegrenzte rote Flecken, die mit silbrigen Schuppen bedeckt sind, sowie starker Juckreiz. Schuppenflechte verläuft in Schüben.

Beiden Hauterkrankungen ist gemeinsam, dass sie bisher nicht heilbar sind. Es gibt schulmedizinische Therapien, die aber häufig nicht erfolgreich sind. Der Leidensdruck der Betroffenen ist groß, da die Erkrankung „zur Schau getragen“ wird. Je nach psychischer Belastung werden die Symptome verstärkt. Naturheilkundliche Behandlungsansätze können das Leiden häufig mindern, die Schubsequenzen vergrößern.

Im Webinar werden zu den einzelnen Krankheitsbildern naturheilkundliche Behandlungskonzepte vorgestellt.

Für Ihren Fortbildungsnachweis wurden vom BDH für diese Veranstaltung Fortbildungspunkte beantragt.
Nach Teilnahme stellen wir Ihnen ein Zertifikat dafür aus.

Ort:
Online (Zoom Meeting)

Kosten:
Das Webinar ist kostenlos
(inkl. Handout)

Referent:

Dr. rer. nat. Oliver Ploss, Naturheilpraxis Ibbenbüren

Heilpraktiker und zertifizierter Apotheker mit der Fachqualifikation „Apotheker für Naturheilverfahren und Homöopathie“.
Oliver Ploss lebt in Ibbenbüren und praktiziert dort seit 2000 in seiner Naturheilpraxis. Diese ist seit 2003 auch Beratungspraxis der Union für Biologische Krebstherapie e. V. (UBK). Seit 2005 gehört er der Arzneibuch-Kommission an und ist Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktikerverbände (AMK).

Er hat mehrere Bücher zu den Themenfeldern Klostermedizin und Naturheilkunde verfasst und ist bundesweit als Referent für Themen aus der Naturheilkunde tätig. Ehrenamtlich engagiert er sich im Berufsverband FVDH.

Anmeldung per e-mail an: seminare@dhp-ev.de

Telefonische Anmeldung unter: 089/21546221