Online: Wenn es brennt, sticht und zieht – Naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten bei Harnwegsinfekten

zurück zum Kalender

Kurs-ID: 10222

Datum/Zeit
8. Februar 2022
18:30 - 20:30


 


(HP, HPA, AH)

 

Harnwegsinfekt sind ganzjährig ein großes Thema bei unseren Patienten. Diese Erkrankungen haben bei Frauen und Männern meist unterschiedliche Gründe. Während Frauen aufgrund ihrer kurzen Harnröhre jederzeit davon betroffen sein können, insbesondere, wenn Sie eine Disposition dafür haben, tritt ein Harnwegsinfekt bei Männern überwiegend aufgrund einer bestehenden Prostatahyperplasie auf. Die unterschiedlichen Ursachen erfordern natürlich auch Unterschiede in der Behandlung, auch in der Naturheilkunde.

In diesem Webinar wollen wir uns den unterschiedlichen naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten aus orthomolekularer, Phyto- und Mykotherapie widmen und auch einen kurzen Blick auf die eventuelle Rolle von Hormonen wagen.

Für Ihren Fortbildungsnachweis wurden vom BDH für diese Veranstaltung 2 Fortbildungspunkte zertifiziert.
Nach Teilnahme stellen wir Ihnen ein Zertifikat dafür aus.

Ort:
online (Zoom Meeting)
Nach Anmeldung und Zahlungseingang erhalten Sie den Zugang zum Webinar

Kosten (inkl. Handout):
Mitglieder (DHP e.V.): 35,00 €
Nichtmitglieder: 40 €

Referentin:

Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer, Diplom-Biologin und Heilpraktikerin

Abgeschlossenes Studium der Biologie (Diplom) an der LMU München. Promotion an der medizinischen Fakultät der Universität Ulm.
Heilpraktikerin, seit 2005 mit eigener Praxis mit den Schwerpunkten funktionelle Naturheilkunde, Kinesiologie und systemische Beratung.
Seit 2000 Dozentin an freien Heilpraktikerschulen sowohl in der Vorbereitung zur amtsärztlichen Prüfung als auch mit eigenen Ausbildungsmodulen in orthomolekularer Therapie, Phyto- und Mykotherapie. Dozentin und Autorin für naturheilkundliche Themen, Produktschulungen in Apotheken

 

Anmeldung per e-mail an: seminare@dhp-ev.de

Telefonische Anmeldung unter: 089/21546221