Online Ausbildung in moderner Heilpflanzenkunde (Phytotherapie) zum zertifizierten Phytotherapeut/in (DHP) bzw. Heilpflanzenexperten/in

zurück zum Kalender

Kurs-ID: 10322

Datum/Zeit
18. März 2022 - 13. Mai 2023
0:00


 


(HP, HPA, AH, A)

Die Heilpflanzenkunde nimmt eine herausragende Stellung innerhalb der Natur- und Komplementärmedizin ein. Das Spektrum reicht dabei von einer Jahrtausende alten Erfahrungsheilkunde bis zur modernen wissenschaftlich, evidenzbasierten Therapiemethode. Unser Anspruch ist es, Ihnen ein solides Grundwissen zu vermitteln und Ihnen gleichzeitig praxistaugliche phytotherapeutische Konzepte an die Hand zu geben. Mit unserer Komplettausbildung legen Sie den Grundstein für eine fundierte, verantwortungsvolle und sichere Anwendung der Heilpflanzenkunde in Ihrer täglichen Praxis.

Zielgruppe:

Unsere Ausbildung richtet sich in erster Linie an Angehörige der Heilberufe, die ihr therapeutisches Spektrum phytotherapeutisch erweitern möchten.
Grundsätzlich können alle Menschen teilnehmen, die sich für Heilpflanzen und deren heilkundliche Anwendung interessieren und sich deshalb, sei es aus Eigeninteresse oder aus beruflichen Gründen damit vertieft beschäftigen wollen.

Ausbildungsziel:

  • Heilpraktiker, Ärzte mit bestandener Abschlussprüfung:
    Zertifizierter Phytotherapeut/in (DHP)
  • Heilpraktikeranwärter, Ernährungsberater, Gesundheitsberater und andere Interessierte der Pflanzenheilkunde:
    Heilpflanzenexperte/-expertin

Ausbildungskonzept:

Unsere Online-Ausbildung umfasst 26 Unterrichtstage mit insgesamt 133 Unterrichtseinheiten (à 60 min). Für das Eigenstudium empfehlen wir ca. 3-4 Stunden pro Ausbildungsblock.

In 11 Ausbildungsblöcken lernen Sie neben den Grundlagen der Phytotherapie ausführlich die wichtigsten Heilpflanzen zu insgesamt 10 organbezogenen Indikationsgebieten, sowie deren praxisgerechte Anwendung kennen. Fragen zur Darreichungsform (Tee, Tinktur Salben etc.), Rezepturerstellung und Kontraindikationen werden ausführlich besprochen und durch bewährte Behandlungskonzepte ergänzt. Weitere 3 Nachmittagstermine dienen der Besprechung von Hausaufgaben und Kurzvorträge von Pflanzenmonographien seitens der Teilnehmer.

Ausbildungsinhalte/Termine:

Die Gesamtausbildung beginnt am 18.03.2022 und endet am 13.05.2023. Die Blöcke finden in einem monatlichen Turnus jeweils Freitagnachmittag und Samstag ganztägig statt.

!!! Alle Blöcke können auch einzeln gebucht werden !!!

  • 18./19.03.2022
    Block 1: Einführung (Geschichte der Heilpflanzenkunde; Botanik; Rezeptieren; Pflanzeninhaltsstoffe und Wirkungen)
  • 8./9.04.2022
    Block 2: Erkrankungen des Darm-Trakts
  • 13./14.05.2022
    Block 3: Erkrankungen der Verdauungsorgane (Magen, Leber, Galle, Pankreas)
  • 24./25.06.2022
    Block 4: Erkrankungen der Haut
  • 15.07.2022
    Block 5: Besprechung von Hausaufgaben, Kurzvorträge Pflanzenmonographien
  • 16./17.09.2022
    Block 6: Erkrankungen der Atemwege
  • 07./08.10.2022
    Block 7: Immunsystem
  • 18./19.11.2022
    Block 8: Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • 09.12.2022
    Block 9: Besprechung von Hausaufgaben, Kurzvorträge Pflanzenmonographien
  • 13./14.01.2023
    Block 10: Erkrankungen des Nervensystems
  • 17./18.02.2023
    Block 11: Erkrankungen des Herz- Kreislaufsystems
  • 17./18.03.2023
    Block 12: Erkrankungen des Urogenitaltraktes (Niere, Blase, Harnleiter, Prostata)
  • 21./22.04.2023
    Block 13: Gynäkologische Erkrankungen
  • 13./14.05.2023
    Block 14: Besprechung von Hausaufgaben, Kurzvorträge Pflanzenmonographien, Abschlussprüfung: Vorstellung eines phytotherapeutischen Behandlungskonzeptes zu einem Krankheitsfall

Uhrzeiten:
Freitag: 16:30 – 18:30 und 19:00 – 20:30
Samstag: 09:30 – 13:00 und 14:00 – 17:30

Ort:

Online: Video-Webinar über ZOOM-Meeting. Fragen und Diskussionen während der Kurse sind möglich. Die Kurse werden aufgezeichnet, verpasste Termine können auf Anforderung für eine begrenzte Zeit nachträglich angeschaut werden.

Kosten:

Gesamtausbildung:
Regulär: 12 x monatlich 199,50 € (gesamt: 2394,00 €); bei Sofortzahlung der gesamten Kursgebühr nach Anmeldebestätigung: 2340,00 €
Mitglieder (DHP e.V.): 12 x monatlich 179,50 € (gesamt: 2154,00 €); bei Sofortzahlung der gesamten Kursgebühr nach Anmeldebestätigung: 2100,00 €

Buchung einzelner Blöcke:
Regulär: 240,00 €/Block; Mitglieder (DHP e.V.) 215,00 €/Block

Teilnahmebestätigung/Ausbildungszertifikat:

Teilnahmebestätigung:
Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung, sofern eine Anwesenheit von mindesten 80% am Unterricht erbracht wurde.
Bei Buchung von ausgewählten Einzelblöcken wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Ausbildungszertifikat:
Sie erhalten über den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung vom Verband DIE HEILPRAKTIKER e.V. ein Ausbildungszertifikat „Zertifizierter Phytotherapeut/in (DHP)“, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Sie haben eine Heilerlaubnis als Arzt oder Heilpraktiker
  • Teilnahme am Unterricht mind. 80%
  • Schriftliche Wissensüberprüfung zu den 10 organbezogenen Indikationsgebieten
  • Schriftliche Ausarbeitung von 3 Pflanzenmonographien und Präsentation im Teilnehmerkreis als Kurzvortrag
  • Vorstellung eines phytotherapeutischen Behandlungskonzeptes zu einem Krankheitsfall als Abschlussprüfung

(Rechtlicher Hinweis: Das Ausbildungszertifikat stellt keine Berechtigung zur Ausübung der Heilkunde dar, dies ist in Deutschland nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt)

Kursteilnehmer ohne Heilerlaubnis wie Heilpraktikeranwärter, Ernährungsberater, Gesundheitsberater und andere Interessierte der Pflanzenheilkunde erhalten über den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung vom Verband DIE HEILPRAKTIKER e.V. ein Ausbildungszertifikat „Heilpflanzenexperte bzw. Heilpflanzenexpertin“, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind.

  • Teilnahme am Unterricht mind. 80%
  • Schriftliche Wissensüberprüfung zu den 10 organbezogenen Indikationsgebieten
  • Schriftliche Ausarbeitung von 3 Pflanzenmonographien und Präsentation im Teilnehmerkreis als Kurzvortrag
  • Vorstellung eines phytotherapeutischen Behandlungskonzeptes zu einem Krankheitsfall als Abschlussprüfung

 


Dozenten:

Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer
Diplom-Biologin und Heilpraktikerin

Abgeschlossenes Studium der Biologie (Diplom) an der LMU München. Promotion an der medizinischen Fakultät der Universität Ulm.
Heilpraktikerin, seit 2005 mit eigener Praxis mit den Schwerpunkten funktionelle Naturheilkunde, Kinesiologie und systemische Beratung. Seit 2000 Dozentin an freien Heilpraktikerschulen sowohl in der Vorbereitung zur amtsärztlichen Prüfung als auch mit eigenen Ausbildungsmodulen in orthomolekularer Therapie, Phyto- und Mykotherapie. Dozentin und Autorin für naturheilkundliche Themen, Produktschulungen in Apotheken.


Dr. rer. nat. Carsten Nadolny,
Diplom-Chemiker und Heilpraktiker.

Qualifizierter/zertifizierter Homöopath des BKHD (Bund klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.) und der SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifiakat e.V.).
Studium der Chemie (Diplom) und Promotion an der LMU München. Seit 2015 als Heilpraktiker in eigener Praxis mit den Schwerpunkten klassische Homöopathie, Phytotherapie und Spagyrik tätig. Seit 2019 Vortrags- und Lehrtätigkeit (aktuell: Kompaktausbildung klassische Homöopathie).
www.heilpraxis-nadolny

 

 


Anmeldung per e-mail an: seminare@dhp-ev.de

Telefonische Anmeldung unter: 089/21546221